Zuper Blog

Lifestyle
Du darfst Nein zu Weihnachten sagen.

Du darfst Nein zu Weihnachten sagen.

Für viele von uns läuft Weihnachten jedes Jahr genau gleich ab; Zuhause mit der Familie und meistens verbunden mit viel Stress. 


Aber muss das sein? Darf man auch mal Nein sagen, wenn man gar keine Lust darauf hat? Hast du Weihnachten schon mal anders gefeiert, als du dich dazu verpflichtet fühlst? Was passiert dann? 

Wir erklären dir, wie man Weihnachten auch mal anders feiern kann. 


Du darfst so feiern, wie du willst. 


Wenn du dich dazu gezwungen fühlst, Weihnachten auf eine bestimmte Art und Weise zu feiern, dann wirst du deshalb in den meisten Fällen schlechte Laune haben. Dabei muss das gar nicht sein. Du darfst so feiern, wie du willst.


Es ist ein Irrtum zu denken, dass du es irgendwem recht machen musst, nur weil Weihnachten ist. Wir verstehen das deine Familie, Verwandten oder Freunde die Erwartung an dich haben, dass du Weihnachten mit ihnen verbringst. Doch auch über Erwartungen lässt sich reden. 


Es macht schlichtweg keinen Sinn, etwas gegen deinen Willen zu tun. Das gilt auch an Weihnachten. 


Du musst weder mit deinen Eltern und Verwandten, noch mit mit den Eltern und Verwandten deines Partners, oder deiner Partnerin feiern. Du darfst auch mal nein sagen. 


Wenn du nur anwesend bist, um die Erwartungen der anderen zu erfüllen und niemanden zu enttäuschen, wird sich das mit Sicherheit in deiner Stimmung wiederspiegeln. Das wiederum ist dann für alle Beteiligten unangenehm. 


Das muss nicht sein. Du darfst Weihnachten nach deinen Wünschen und Vorstellungen verbringen. 


Wie würde ein richtig gelungenes Weihnachten für dich aussehen? Eine Weihnachtsparty mit deinen liebsten Freunden? In einer verschneiten Hütte in den Bergen mit deinem Partner/deiner Partnerin? Im Icehotel Jukkasjärvi in Lappland? Oder ganz allein bei dir daheim mit einem guten Buch? 


Du musst niemandem etwas schenken. 


Gleiches gilt auch für Geschenke. Wenn du dieses Jahr keine Lust hast jemandem etwas zu schenken, dann ist auch das okay. Du musst dich nicht stressen und für zig Menschen ein Weihnachtsgeschenk besorgen. 


Allen Menschen, denen du normalerweise etwas schenken würdest, kannst du sagen, dass du das dieses Jahr nicht tun wirst und das du auch von niemandem ein Geschenk erwartest. 


Dadurch bist du klar und direkt in deiner Kommunikation und kommst erst gar nicht in eine Situation, in der du denkst, etwas ausgleichen zu müssen. 


Wenn du nicht ganz auf Geschenke verzichten möchtest, allerdings keine Lust auf den Konsumwahnsinn hast, dann haben wir hier ein paar Alternativen für dich.


  1. Du kannst Dinge selbermachen statt zu kaufen, wie wärs zum Beispiel mit einem Brief an eine wichtige Person in deinem Leben.
  2. Zeit ist das wertvollste das wir haben und ein super Geschenk! Überlege dir doch mal auf wie viele unterschiedliche Ideen du kommst deine Zeit zu verschenken.
  3. Nichts ist nachhaltiger als Lerngeschenke, auch hier gibt es ganz tolle Möglichkeiten. Du kennst dich mit Wildkräutern aus? Verschenke doch eine Wildkräuterwanderung. Du weißt wie man coole Möbel selbst baut? Wie wärs mit einem Bastlerkurs bei dir? Du bist ein Yoga-Guru? Mit Sicherheit freut sich jemand auf eine private Stunde mit dir! 


Du musst nichts vorbereiten. 


Wenn du dich auf die Feiertage freust, um einfach mal gar nichts zu tun - dann tu auch genau das. Du musst nichts vorbereiten oder tun. Du darfst es dir auch einfach daheim gemütlich machen, dich einkuscheln und dir Filme reinziehn. Ganz ohne schlechtes Gewissen und ganz ohne Stress. 


Was willst du?


Wie du siehst musst du nicht das standard Weihnachtsfest wie jedes Jahr feiern. Du musst nicht das machen, wovon du denkst, dass es von dir verlangt wird. Du musst nicht das machen, was du denkst, dass deine Familie und Verwandten von dir erwarten. Du darfst Weihnachten auch mal alleine feiern, oder mit deinen Freunden oder im Urlaub. 


Also wie soll Weihnachten für dich sein? Stressig, ganz entspannt, oder eine fette Party? Du entscheidest. 


Mach dir ein paar Gedanken darüber, wie ein großartiges Weihnachten für dich aussehen würde. Was willst du dieses Jahr an Weihnachten am aller liebsten machen? Mit wem willst du die Feiertage verbringen? Und wo? 


Trau dich das zu tun worauf du Lust hast und hab Spaß dabei. Mach dir selbst das schönste Weihnachtsgeschenk, indem du es dir selbst recht machst. Und ganz wichtig: Freu dich drauf, denn du hast die freie Wahl!

Elisabeth Hulin
Junior Marketing Managerin bei Zuper. Elisabeth hat eine Leidenschaft für Storytelling und unerwartete Wendungen. Ihre Artikel sind voller neuer Ideen, Anleitungen und Tutorials, die dir helfen, jeden Tag mehr Geld zu sparen.
More blog post like
Leben, Liebe & Geld
Leben, Liebe & Geld
Mit der Zuper Haushaltsbuch App deine Gewohnheiten ändern
Leben, Liebe & Geld
Geld sparen: Die besten Apps für 2019
Leben, Liebe & Geld
Spartipps: 50 Tricks zum Geld sparen in 2019